Verkehrsmittel

Manche von euch wissen ja schon, dass wir uns ein gebrauchtes Auto gekauft haben. 

Es ist schon von Vorteil, wenn wir für die Wege des täglichen Lebens einen fahrbaren Untersatz haben. Es ist ein Toyota Minivan. Wie alt er ist? Das weiß man nicht, aber der Motor ist erst drei Jahre alt, wurde uns versichert. Es ist erstaunlich, welche Preise für gebrauchte Autos hier aufgerufen werden. Ein alter VW Golf, der in Deutschland für 500€ verkauft würde und sicher noch 6 Monate fahrbar wäre (und TÜV hat), würde hier ein Vielfaches kosten, weil alle Autos importiert werden. So wie unsere Autos aus Deutschland in Südosteuropa und Afrika landen, bekommt man hier die alten Autos aus Japan und Südkorea.

Leider scheinen manche Bauteile deutlich älter als drei Jahre zu sein, weshalb wir auch schon öfters mal unterwegs liegen geblieben sind. Zwar gibt es keinen ADAC, aber hier hat man Freunde 😀

Allerdings ist der Straßenverkehr nicht ohne. An sich halten sich alle an §1 – gegenseitige Rücksichtnahme – was mit Hupen und Warten unterstrichen wird. Aber wehe es ist Wochenende oder dunkel, oder Wochenende und dunkel. Denn am Wochende fährt man gern mal unter Alkoholeinfluss (auch ohne Führerschein) und im Dunkeln fahren 30% der Fahrzeuge ohne Licht.

Diese Häuschen (die man an verschiedenen Stellen in PPC sieht) hielt ich für Haltestellen, aber nein – die Multicabs halten ja auf Zuruf. Es sind Wartebereiche vor Schulen und Krankenhäusern, wo man auf seine Angehörigen wartet (und natürlich auch Multicabs und Tricycles anhalten kann).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s